"Mich betrifft das Nicht!"

Warum hat man immer das Gefühlt, es ist bei den anderen so, aber mich, nein, mich betrifft das nicht. Bei mir ist das alles ganz anders!


Thomas Wilhelm Albrecht erzählt uns warum das so ist, und was man dagegen tun kann.



"Hearst, des ged auf kan Fall bei uns!"

oder

"Bei uns ist alles anders!"


Solche und ähnliche Sätze habe ich gehört, als ich noch in einem Konzern gearbeitet habe in dem dieser Effekt besonders ausgeprägt war.


Wir nannten ihn den "Not invented HERE Syndrome"


Wir hatten in Wien eine Idee zu einem Thema, ein Konzept das wir umgesetzt haben,

in das wir Ideen eingebracht haben und haben das zu unserem Hauptstandort gebracht. Die haben geantwortet: "Na ja, bei uns wird das nicht funktionieren, denn bei uns ist alles anders!"


Interessanterweise, umgekehrt war es genau so. Wurden Ideen von außen an uns heran

gebracht, haben wir sofort gesagt: "Bei uns wird das niemals funktionieren, bei uns ist alles anders!"


Dieses "Not invented HERE Syndrome" ist schon ein spannender Effekt, weil wir Menschen dazu neigen zu glauben, dass wir einzigartig sind, was wir auch sind. Aber dennoch haben wir sehr viele Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen rundherum.


TIPP: Wir können hergehen und genau schauen, wo sind Gemeinsamkeiten, was sind ähnliche Einstellungen, ähnliche Anschauungen, ähnlich Überzeugungen, ähnliche Rahmenbedingungen und schauen, wie können wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede nutzen, um alle daraus und davon zu profitieren.


Deswegen möchte ich Dich gerne einladen, diese Gelegenheit zu nutzen, finde die Unterschiede und nutze sie zu Deinem persönlichen Weiterkommen, damit Du daraus neue Ideen für Dich und Dein Unternehmen konstruieren und generieren kannst.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen